The Wolf of Wall Street von Martin Scorsese


Martin Scorseses „The Wolf of Wall Street“ ist ein großartiges Stück Kino. Eine unterhaltsame Fahrt in den Irrwitz des not fucking strictly legal Brokerwesens, das zum Teil mit einer wahnsinnigen Schnittfrequenz und einer Gagdichte daherkommt, die man selten nur bei ausgemachten Komödien entdecken vermag. Unter der Oberfläche ist dieser Film eine intelligente Satire, die einem  den Rausch und den Morgen danach immer zur gleichen Zeit fühlen lässt. Basierend auf wahren Begebenheiten wird Aufstieg und Fall des Wall Street Brokers Jordan Belfort geschildert. Dabei wird die Börse von Anfang an als eine wilde Orgie profitgeiler Machos geschildert, die zwischen Drogen und Prostituierten auch Klienten konsumieren.  

Scheinbar war dieser Overload an Eindrücken zu viel für einige Zuseher und Kritiker, denn wie schon in vielen amerikanischen Medien beschwerten sich auch im Kino einige sogenannte Zuseher über die moralische Message des Films. Ihr Kritikpunkt: Das illegale Schaffen von Jordan Belfort würden vom Film verherrlicht werden und die Darstellung von Leonardo DiCaprio wäre zu sehr auf Coolness und Glamour angelegt. Dazu gibt es zwei Dinge zu sagen. Zum einen existiert ein Film primär als eigenständiges Werk. In aufgrund einer implizierten oder fehlenden Aussage, aufgrund seiner Moral zu kritisieren ist Produkt einer Kritikerwelt, die sich nicht mit Filmen sondern mit Politik und Kultur in Filmen beschäftigt. Ich bin froh, dass es diesen Zweig gibt in der Filmkritik, man verdankt ihm einige tolle und vielschichtige Texte. Aber aus künstlerischer Sicht ist das kein Kriterium für das Gelingen oder Nicht-Gelingen einer Komödie. Eine amoralische Komödie ist in sich schon moralisch. Ich versuche das in gebotener Knappheit auszuführen. Warum sollte sich der politische Diskurs, die moralische Wertung jedes Mal in die Bewertung eines Filmes schleichen? Damit der Kritiker zeigen kann, was er weiß. Wenn ich in „Goodfellas“ oder „Casino“ plötzlich ein Gangster sein wollte oder wenn ich mich mit Massenmördern und anderen Verbrechern schon identifiziert habe, dann ist das Teil des Spiels. Wenn ein Film es schafft, dass ich mich mit einem Verbrecher identifiziere, hat Film gesiegt.  Film gegen die Gesellschaft. Man kann und man wird einwerfen, dass Film aber immer ein gesellschaftliches Produkt ist. Aber womöglich kann sich ein gesellschaftlicher Diskurs gerade durch die explizite Abkehr von der Gesellschaft äußern. Offensichtlich fruchtet das ja ganz wunderbar bei „The Wolf of Wall Street“, denn der Zuseher, der auf der politischen Seite kämpft, wird viel Reibungspotenzial vorfinden. Und natürlich gibt es das berüchtigte Amokläufer-Argument: „Jetzt wollen alle Kinozuschauer illegale Broker werden.“  Ich befürchte fast, dass es andere Inspirationsquellen für ziellose Jugendliche gibt als Filme. Und selbst, wenn dem so ist, dann möchte ich gerne die Alternative kennenlernen: Die totale Zensur. 
Aber eigentlich ist diese Argumentation in Bezug auf diesen Film völlig unnötig. Martin Scorsese ist am Dokument interessiert. Das war er schon immer. Es geht ihm darum das Leben von Belfort zu zeigen. Dazu gehört der Spaß, der Irrsinn und auch eine gewisse Unschuld gegenüber dem schonungslosen Materialismus. Belfort und seine Mitarbeiter glauben daran tatsächlich. Und genau das macht der Film klar. Denn wer diesem Film eine Glorifizierung des Verbrechens vorwirft, der hat nicht zugesehen. Irgendwo zwischen Captain fucking Ahab und Moby fucking Dick erstreckt sich ein blutgefärbtes Meer aus Abgründen. Sie spielen sich in den Gesichtszügen von DiCaprio ab, sie werden mit kleinen Cut-Aways untergejubelt und sie liegen in der ständigen Übertreibung, dem Schwelgen im Exzess selbst. Wer drei Stunden Menschen dabei beobachtet wie sie Drogen nehmen, sich durch die Welt vögeln und illegal Geld machen, der wird in eine Reflektion kommen. Wenn nicht während des Films, dann dannach. Die Angst von sogenannten intellektuellen Menschen, die das ja alles durchschaut haben, ist dass das nicht jeder, vor allem der sogenannte „normale“ (fucking normal) Kinozuseher das nicht tun würde. Mit anderen Worten: Der Kinozuseher ist dumm, deswegen geben wir ihm auch unsere Sterne als Bewertung, damit er nicht lesen muss, was wir über ihn schreiben. Scorsese wirft gar einen Blick von oben auf seine Figuren. Sie werden in Albernheit zum Teil vorgeführt, es kommt zu aberwitzigen „Pineapple Express“ artigen Drogenszenen (Lieber Marty, bitte mache keine komischen Spiele mit Special Effects wie ein 15jähriger) und vor allem kommt es zum berühmten dritten Akt. Dieser mag vielleicht nicht ganz so harsch ausfallen wie man das bei Gangsterfilmen aus den 30ern gewohnt war, aber er hält sich an die Realität und er ist in seiner Krassheit durchaus ein Schlag in den Magen. Außerdem mag man dem Filmemacher durchaus zugestehen, dass ein moralisch nachdenkliches Ende durchaus zu einer erweiterten Reflektion führen kann wie dies auch in seinem „Taxi Driver“ der Fall war. Würden alle Verbrecher bestraft werden, würde man den Film womöglich gar nicht auf jene so hochgehaltene Gesellschaft beziehen, sondern ihn nur als Film wahrnehmen. Kennt diese Generation die Folgen?
Diese in allen Belangen süchtigen Menschen haben offensichtlich große Probleme. Wer das nicht gesehen hat, der hat seine Arbeit als Kritiker oder seine Arbeit als Zuseher vergessen. Die Übertreibungen und der komödiantische Stil, so liest man, seien Teil der Verharmlosungsstrategie. Meiner Meinung nach wird durch den Kontrast zwischen albernen und ernsten Szenen sogar die Wirkung der letzteren verstärkt. Eigentlich übertreibt es Scorsese fast mit seiner zynischen Bosheit, in die sich seine Gewalt aus den früheren Gangsterballaden wie „Goodfellas“ nun verkehrt hat. In mancher Zeitlupensequenz oder manchem over-fucking-acting Gesicht eines Nebendarstellers spielt sich die moralische Kritik des Filmemachers selbst zu sehr mit. Da spielen Menschen blinde Geldgier, indem sie Menschen spielen, die Geldgier spielen. 
Scorsese ist zum Komödiant geworden und er ist ein brillanter Komödiant. Das liegt auch und zu großen Teilen an seinem Hauptdarsteller. Die fucking range, die DiCaprio bedient, der Mut, den er trotz seiner Starpersönlichkeit beweist und die unantastbare Fähigkeit sich völlig in einer Person zu verlieren und dabei immer DiCaprio zu bleiben, beweisen einmal mehr seine Ausnahmestellung. In einem verlockenden Spiel könnte man den Film auch als ironischen Kommentar auf die bisherige Karriere von DiCaprio lesen, denn er wird in viele Situationen geworfen, in denen er so mehr oder weniger bereits war. „Catch me if you can“ scheint am augenscheinlichsten, da wir es hier mit einem locker-leichten Hochstapler zu tun haben, aber auch der neurotische scorseseesque „I want to fucking be the greatest“ Drang eines Howard Hughes in „The Aviator“ spielt mit rein. Selbst „The Departed“ wird mit einer Verkabelung zitiert, genauso wie DiCaprio mal wieder auf einem untergehenden Schiff zu sehen ist. Es läuft ihm der Sabber aus dem Mund wie in „What’s Eating Gilbert Grape“, er verliert komplett die Kontrolle wie in „Total Eclipse“. Ja, man kann sogar weiter gehen. Er wacht in einem Flugzeug auf wie in „Inception“, er schmeißt legendäre Partys wie in „The Great Gatsby“, er rennt durch sein eigenes Haus und streitet mit seiner Frau wie in „Revolutionary Road“, und immer so weiter. In wirklich neuen Situationen sieht man DiCaprio kaum. Aber DiCaprio ist in der Lage die fast unschuldige Rechtfertigung in den Handlungen von Belfort mitzuspielen. Dieser Mann, der einen moralischen Irrglauben in Köpfe pflanzen kann. DiCaprio spielt den politischen Diskurs eben nicht mit. Ähnliches kann man auch von einer außergewöhnlichen Performance von Jonah Hill sagen, der die „Fucking-Superbad-Generation“ an die Börse bringt. 
„The Wolf of Wall Street“ ist ein Film bei dem man sich auf jede Szene freut.  Manchmal ist er ein stupides Abfilmen möglichst krasser Szenen, die dann immer wieder dem gleichen Gesetz folgen: Die Figuren gehen sehr weit, sie gehen zu weit. Etwas passiert, sie werden zurechtgewiesen oder gestoppt. Aber es ist ihnen egal, sie lachen darüber und machen noch etwas viel heftigeres.   Im größeren Rahmen folgt Scorsese seiner geliebten Dreiteilung. Es gibt eins auslösendes Ereignis in der Kindheit, Jugend oder hier im jungen Erwachsenalter. Dann zeigt er den Aufstieg und den Rausch des Erfolgs wie auch in „Raging Bull“ oder „Goodfellas“ und schließlich drückt der Wahnsinn immer mehr gegen die Tür bis sie aufbricht und der Fall beginnt. Thelma Schoonmaker fährt ihre virtuosen Schnitte manchmal gar etwas zu virtuos. Natürlich bedient die Form hier den Inhalt, aber manchmal schlampen sie und Scorsese derart bei Übergängen, dass man sich fragt, ob sie das ernst meinen.  Aber vielleicht war auch genau das das Ziel dieser Technik, denn in außergewöhnlich abgelenkten Voice-Over Passagen manifestiert sich das Streben nach einer filmischen Folgenlosigkeit noch viel deutlicher. Viele Regisseure verlieren im Alter ihre Ecken und Kanten. Nicht Scorsese, der sie mit einem fucking drive zur Komödie am Leben erhält. Auch „The Departed“ ist streng genommen schon eine Komödie gewesen und „The Wolf of Wall Street“ fügt sich damit wunderbar ein in das Schaffen von Scorsese. Als zynisch-komödiantisches Portrait einer zeitgenössischen Generation wird der Film nur schwer zu übertreffen sein.

Möchtest du keinen Artikel mehr verpassen? Dann melde dich für den Newsletter an!

Kommentare

  1. Anonymous

    „…mit herzlichen Grüßen an viele Kritiker, die besser in katholischen Zensuranstalten der 30er Jahre aufgehoben wären.” schreibst du — ich verstehe nicht, warum du deine Begeisterung mit der Verunglimpfung derer, die den Film kritisch sehen, flankieren musst. Zumal es wirklich gute Gründe gegen den Film gibt. WOLF ist ja nicht nur schlampig im Schnitt (und im Musikeinsatz), wie du richtig schreibst. Scorseses Desinteresse an dem politischen Rahmen der hemmungslosen Bereicherung hat mich viel mehr irritiert. Wie kann man angesichts der Finanzkrise mit Millionen Amerikanern, die um alles gebracht wurden, was sie hatten, die aus ihren Häusern vertrieben wurden … „vergessen”, den „Spaß” in Kontext zu setzen? Scorseses frühere Filme wie GOODFELLAS oder CASINO, stilistisch direkte Vorläufer, stellen diesen Kontext her. CASINO wird beinahe zum Dokumentarfilm über weite Strecken, nur um zu zeigen, wer profitiert – und wer dafür bezahlt. GOODFELLAS wäre ohne die Opfer nicht denkbar. Zeit dafür wäre gewesen, zumal die drei Stunden vollkommen redundant sind. usw. Das nur als Andeutung.

    C

    P.S.: Die Zensuranstalten der 30er waren eher nationalsozialistisch als katholisch, würde ich sagen. Nein?

  2. 1. Meine „Begeisterung“ ist keine Euphorie. Es ist eine positive Besprechung, aber ich flankiere sie nicht mit dieser Aussage, denn ich stelle den Film ja gar nicht mit dem Diskurs gleich. Das ist ja das Problem. Der Diskurs beschäftigt sich mit politischen Interessen, die den Film nicht interessieren. Es ist also eine verallgemeindernde Kritik unter Kritikern, die Film das Recht abspricht nicht politisch zu sein. Dagegen wehrt sich der Text.

    2. Also ich spreche von Dingen wie der Legion of Decency und so weiter im amerikanischen Kontext. Ist ja auch ein amerikanischer Film. Ich kenne mich zu wenig aus, um da genaue Hintergrundströmungen zu kennen, aber in erster Linie waren das doch Katholiken?

    3. Wie würde ein in Kontext setzen denn aussehen? Ist der Kontext nicht schon darüber hergestellt, dass es diese bitterbösen Beigeschmack ständig gibt? Muss ein Film immer die Hammermoralkeule schwingen oder kann man es sich erlauben zwischen den Zeilen (und das tut er sehr wohl) Abgründe zu zeigen. Okay, er zeigt nicht, wie die „Opfer“ aussehen, aber das interessiert diese Welt nicht und dort bewegt sich Scorsese. Der Schwenk durch die U-Bahn am Ende sagt doch: So viel hat sich nicht verändert. Darin liegt doch ein kritischer Kommentar. Die Opfer aus Goodfellas bringen den Zuseher also ins Grübeln? Tun sie das wirklich? Ich habe einen anderen Film gesehen.

    4. Redundant ist der Film. Und damit in seiner Form ein Kommentar des Inhalts für mich.

    Meine „Verunglimpfung“ (die eine solche nur wäre, wenn ich Namen nennen würde) ist eher Äußerung einer allgemeinen Unzufriedenheit. Ich sehe nicht ein, dass es Aufgabe der Filmkritik sein soll auf ein politisches Versäumnis in einem Film aufmerksam zu machen, der offensichtlich und mit mehr als einem doppelten Augenzwinkern Amoral ausstellt. Man wirft Scorsese doch dann vor, dass er den Film gar nicht erst hätte machen sollen. Denn wenn er einen moralisch korrekten politischen Diskurs auf der Oberfläche einpflanzt, dann macht er etwas ganz anderes. Und ich bevorzuge es den Film zu kritisieren, den ich gesehen habe und nicht den, den ich mir gewünscht habe. Ich stelle trotzdem nochmal heraus, dass viele der so böse verunglimpften Kritiken durchaus ihren Wert haben, trotz ihrer Entfremdung vor dem Film. Ich verstehe sie nur eher als Kritik und nicht als Filmkritik.

  3. I just want to tell you that I’m very new to blogging and site-building and really savored your website. Probably I’m want to bookmark your site . You amazingly come with great posts. Appreciate it for sharing with us your web page.

  4. Palms down, Apple’s application retail store wins via a mile. It can be a huge conclusion of all sorts of apps vs a quite disappointed choice of a handful for Zune. Microsoft contains packages, primarily inside the realm of online games, however I am not of course I’d have to have towards wager upon the upcoming if this component is essential toward your self. The iPod is a significantly better alternative in that case.

  5. Zune and iPod: Highest americans look at the Zune toward the Contact, still once viewing how slender and incredibly reduced and light-weight it is, I test it towards be a fairly special hybrid that combines attributes of possibly the Contact and the Nano. It truly is exceptionally colorful and beautiful OLED show is slightly smaller sized than the touch screen, but the player by itself feels Incredibly a bit scaled-down and lighter. It weighs pertaining to 2/3 as substantially, and is drastically smaller inside of width and top, though being exactly a hair thicker.

  6. Apple at this time consists of Rhapsody as an app, which is a great start out, but it is now hampered by means of the lack of ability in direction of shop locally on your iPod, and contains a dismal 64kbps little bit rate. If this changes, then it will considerably negate this comfort for the Zune, nonetheless the 10 songs per thirty day period will continue to be a large furthermore within just Zune Pass‘ favor.

  7. Palms down, Apple’s application retail store wins by way of a mile. It really is a significant number of all sorts of apps vs a in its place not happy selection of a handful for Zune. Microsoft incorporates Designs, specially inside of the realm of games, nevertheless I am not certain I would want towards bet on the upcoming if this element is considerable in direction of by yourself. The iPod is a a great deal superior selection within that scenario.

  8. hi!,I like your writing very a lot! percentage we be in contact extra approximately your article on AOL? I require a specialist in this area to solve my problem. Maybe that’s you! Looking forward to look you.

  9. Sorry for the substantial analyze, however I’m extremely loving the refreshing Zune, and expect this, as perfectly as the Good critiques some other humans have composed, will help your self determine if it’s the directly selection for by yourself.

  10. I like what you guys are up too. Such intelligent work and reporting! Keep up the excellent works guys I have incorporated you guys to my blogroll. I think it will improve the value of my website 🙂

  11. I have to get across my admiration for your kindness giving support to persons who have the need for help with this subject matter. Your very own dedication to getting the message up and down has been certainly advantageous and have regularly helped ladies just like me to attain their targets. Your helpful recommendations signifies a whole lot to me and even more to my office colleagues. Many thanks; from all of us.

  12. I’ll products this study to Two layouts of All those: present-day Zune property owners who are contemplating an improve, and human beings trying towards decide concerning a Zune and an iPod. (There are other gamers truly worth contemplating out there, like the Sony Walkman X, still I expect this provides you sufficient facts in the direction of deliver an informed determination of the Zune vs avid gamers other than the iPod line as effectively.)

  13. I would like to thank you for the efforts you’ve put in writing this web site. I’m hoping the same high-grade site post from you in the upcoming as well. In fact your creative writing skills has inspired me to get my own web site now. Actually the blogging is spreading its wings fast. Your write up is a great example of it.

  14. Whats up this is somewhat of off topic but I was wondering if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML. I’m starting a blog soon but have no coding expertise so I wanted to get advice from someone with experience. Any help would be greatly appreciated!

  15. The following time I read a blog, I hope that it doesnt disappoint me as a lot as this one. I mean, I do know it was my option to read, but I really thought youd have something fascinating to say. All I hear is a bunch of whining about one thing that you can repair in the event you werent too busy looking for attention.

  16. I wish to express appreciation to the writer just for rescuing me from this incident. Right after scouting throughout the the net and obtaining solutions that were not helpful, I figured my entire life was done. Being alive devoid of the solutions to the problems you have resolved through your main site is a serious case, as well as the ones which might have in a wrong way damaged my entire career if I had not discovered your blog. Your actual knowledge and kindness in taking care of almost everything was useful. I am not sure what I would’ve done if I hadn’t come upon such a solution like this. I can also at this moment look ahead to my future. Thanks so much for the professional and amazing help. I will not think twice to refer your site to anyone who ought to have guide about this situation.

  17. The Zune concentrates upon staying a Portable Media Player. Not a website browser. Not a sport machine. Potentially within just the upcoming it’ll do even superior inside of those areas, nonetheless for at the moment it can be a superior course in direction of prepare and pay attention in the direction of your tunes and flicks, and is devoid of peer in just that respect. The iPod’s pros are its world-wide-web viewing and programs. If those people good further more persuasive, possibly it is your suitable conclusion.

  18. Good day! This post couldn’t be written any better! Reading through this post reminds me of my good old room mate! He always kept chatting about this. I will forward this write-up to him. Fairly certain he will have a good read. Many thanks for sharing!

  19. Palms down, Apple’s application keep wins by a mile. It can be a huge range of all types of programs vs a rather unhappy decision of a handful for Zune. Microsoft incorporates Designs, especially within just the realm of game titles, nonetheless I am not yes I’d require toward wager on the potential if this attribute is substantial in direction of on your own. The iPod is a a great deal greater choice inside of that situation.

  20. In these days of austerity and also relative panic about having debt, a lot of people balk up against the idea of making use of a credit card in order to make purchase of merchandise or pay for any gift giving occasion, preferring, instead only to rely on the tried and trusted procedure for making repayment – hard cash. However, if you’ve got the cash on hand to make the purchase fully, then, paradoxically, that’s the best time just to be able to use the cards for several reasons.

  21. I’m curious to find out what blog platform you have been working with? I’m having some small security issues with my latest blog and I would like to find something more risk-free. Do you have any solutions?

  22. Appreciating the commitment you put into your site and in depth information you offer. It’s great to come across a blog every once in a while that isn’t the same out of date rehashed information. Great read! I’ve bookmarked your site and I’m adding your RSS feeds to my Google account.

  23. My brother suggested I might like this website. He was totally right. This post actually made my day. You can not imagine simply how much time I had spent for this info! Thanks!

  24. Hey There. I found your blog using msn. This is a really well written article. I will make sure to bookmark it and come back to read more of your useful information. Thanks for the post. I will definitely comeback.

  25. Its like you read my mind! You appear to know a lot about this, like you wrote the book in it or something. I think that you could do with a few pics to drive the message home a little bit, but instead of that, this is fantastic blog. A fantastic read. I will certainly be back.

  26. Thanks for your article. I also feel that laptop computers are getting to be more and more popular today, and now are often the only kind of computer utilized in a household. This is due to the fact that at the same time potentially they are becoming more and more reasonably priced, their processing power keeps growing to the point where they can be as strong as personal computers from just a few years back.

  27. Sorry for the massive analyze, nonetheless I’m particularly loving the new Zune, and anticipate this, as perfectly as the superior opinions some other individuals contain prepared, will assistance yourself choose if it is really the instantly alternative for on your own.

  28. Today, considering the fast chosen lifestyle that everyone leads, credit cards have a huge demand in the economy. Persons coming from every area of life are using the credit card and people who aren’t using the card have arranged to apply for even one. Thanks for discussing your ideas in credit cards.

  29. I am not certain the place you’re getting your info, but good topic. I must spend a while finding out more or working out more. Thanks for excellent information I used to be searching for this information for my mission.

  30. Hey there! This is my 1st comment here so I just wanted to give a quick shout out and tell you I really enjoy reading your posts. Can you suggest any other blogs/websites/forums that go over the same topics? Many thanks!

  31. I am only commenting to let you know of the awesome experience my friend’s child had using your site. She figured out too many pieces, which included what it is like to possess a marvelous coaching heart to have many more quite simply know precisely a number of problematic things. You actually did more than my desires. Thank you for coming up with those beneficial, trustworthy, educational as well as cool thoughts on your topic to Ethel.

  32. Wow that was strange. I just wrote an incredibly long comment but after I clicked submit my comment didn’t show up. Grrrr… well I’m not writing all that over again. Anyhow, just wanted to say excellent blog!

  33. Hello there, You’ve done a fantastic job. I’ll certainly digg it and personally suggest to my friends. I’m sure they’ll be benefited from this web site.

  34. I love your blog.. very nice colors & theme. Did you design this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz respond as I’m looking to design my own blog and would like to find out where u got this from. cheers

  35. Do you mind if I quote a few of your posts as long as I provide credit and sources back to your webpage? My blog is in the exact same niche as yours and my users would really benefit from a lot of the information you provide here. Please let me know if this ok with you. Regards!

  36. Zune and iPod: Maximum Those assess the Zune to the Contact, nonetheless as soon as seeing how slender and remarkably minimal and light-weight it is, I get it in direction of be a as a substitute exclusive hybrid that brings together traits of possibly the Contact and the Nano. It can be fairly vibrant and lovely OLED show is somewhat smaller than the contact screen, nonetheless the player alone feels quite a bit scaled-down and lighter. It weighs concerning 2/3 as significantly, and is considerably smaller sized inside of width and top, whilst currently being particularly a hair thicker.

  37. Simply wish to say your article is as astounding. The clarity in your post is just cool and i could assume you’re an expert on this subject. Fine with your permission let me to grab your feed to keep up to date with forthcoming post. Thanks a million and please carry on the rewarding work.

  38. Good write-up, I’m normal visitor of one’s web site, maintain up the nice operate, and It is going to be a regular visitor for a lengthy time.

  39. Hey very cool web site!! Man .. Beautiful .. Amazing .. I’ll bookmark your web site and take the feeds also…I am happy to find a lot of useful information here in the post, we need work out more techniques in this regard, thanks for sharing. . . . . .

  40. Unquestionably believe that which you stated. Your favorite justification seemed to be on the internet the simplest thing to be aware of. I say to you, I certainly get annoyed while people think about worries that they just don’t know about. You managed to hit the nail upon the top and also defined out the whole thing without having side effect , people can take a signal. Will probably be back to get more. Thanks

  41. Heya this is somewhat of off topic but I was wanting to know if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML. I’m starting a blog soon but have no coding expertise so I wanted to get guidance from someone with experience. Any help would be enormously appreciated!

  42. Hmm is anyone else encountering problems with the images on this blog loading? I’m trying to figure out if its a problem on my end or if it’s the blog. Any responses would be greatly appreciated.

  43. I will devices this overview in the direction of 2 types of us citizens: present Zune owners who are thinking about an improve, and folks hoping in direction of make a decision concerning a Zune and an iPod. (There are other players great importance considering out there, like the Sony Walkman X, but I anticipate this delivers your self plenty of data to generate an aware preference of the Zune vs avid gamers other than the iPod line as very well.)

  44. Good day! This is kind of off topic but I need some advice from an established blog. Is it very difficult to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty quick. I’m thinking about creating my own but I’m not sure where to start. Do you have any ideas or suggestions? Appreciate it

  45. Arms down, Apple’s application shop wins by way of a mile. It is really a substantial quantity of all kinds of purposes vs a alternatively unhappy number of a handful for Zune. Microsoft consists of programs, in particular in the realm of games, nonetheless I am not guaranteed I would require in the direction of wager upon the long term if this component is substantial in direction of by yourself. The iPod is a a great deal greater option inside that scenario.

  46. whoah this weblog is wonderful i really like reading your articles. Stay up the good work! You realize, many persons are looking around for this info, you could help them greatly.

  47. What i do not realize is if truth be told how you’re no longer actually much more smartly-favored than you may be right now. You’re very intelligent. You recognize thus significantly with regards to this topic, made me in my view imagine it from so many varied angles. Its like women and men aren’t involved until it is something to do with Woman gaga! Your individual stuffs great. All the time maintain it up!

  48. Amongst me and my husband we’ve owned excess MP3 players over the years than I can rely, which includes Sansas, iRivers, iPods (classic & touch), the Ibiza Rhapsody, etc. But, the remaining number of a long time I have resolved down in the direction of one particular line of gamers. Why? Since I was satisfied towards discover how well-designed and enjoyment in direction of hire the underappreciated (and broadly mocked) Zunes are.

Kommentar abgeben